Goliath

Historie

Ende August 2015 kam die Currenta GmbH auf uns zu, ob wir Interesse hätten, einen alten, aktuell nicht fahrbereiten Goliath in unsere Obhut und Pflege zu nehmen. Gesagt, getan (nach einiger Zeit) holten wir das motorisierte Dreirad aus der Nachkriegszeit in all seinen Einzelteilen und Zubehörkisten bei der Lehrwerkstatt der Currenta in Dormagen ab. Aufgrund fehlender Räumlichkeiten mit passender Größe lagerten wir ihn erst einmal zwischen bis September 2016. Vor kurzem hat der Goliath nun seine vorerst endgültige Lagerstätte mitsamt Platz zum Werkeln in der Fixheide gefunden.

Was ist ein Goliath?

Goliath aus Nachkriegszeit
Stand 2015
Goliath 2015
Stand Oktober 2017
Goliath Stand Mai 2017

Toll, ich will mitmachen!

Interessenten, die sich gerne bei der Restaurierung des Goliath einbringen wollen, oder auch Neugierige, die zusehen wollen, können sich bei den nachfolgenden Personen melden, um in den Email-Verteiler aufgenommen zu werden:
Andreas Nemetz (anemetz@sk-elektronik.de)
Natalie Kühn (nkuehn@sk-elektronik.de)

Termin der Auftaktveranstaltung:
Dienstag, 8. November 2016, ab 18 Uhr
Termin der Inventarisierung:
Samstag, 3. Dezember 2016, ab 10 Uhr
S.K.-Elektronik, Benzstraße 23-25, Fixheide.
Termin zur Mitstreiterwerbung beim 3. Opladener Oldtimer-Treff:
Sonntag, 21. Mai 2017, 11-15 Uhr
Termin zur Mitstreiterwerbung beim 4. Opladener Oldtimer-Treff:
Sonntag, 15. Oktober 2017, 11-15 Uhr

Bild des Oldtimer-Treffs:
Oldtimertreff

Bilder der Inventarisierung:

G1
G2
G3
G4
G5
G6
G7
G8

3 Kommentare

  1. Hermann Sengfelder

    Mich interessiert die Arbeit und das Auto, deshalb würde ich gerne mal zu einem Termin dazukommen, um mir das alles ansehen zu können. Besteht dazu die Möglichkeit?
    Mit besten Grüßen
    Hermann Sengfelder.

    Antworten
    1. Elena Daniel (Beitrag Autor)

      Hallo Herr Sengfelder! So schnell trifft man sich wieder. 🙂 Ich würde Ihre email-Adresse an Frau Kühn weitergeben, die Sie dann bei der nächsten Einladung zu einem Termin mit anschreiben kann. Freut uns sehr!

      Antworten
      1. Hermann sengfelder

        Danke für Info.
        Ich warte ab was kommt und werde öfter auf diese Seiten gehen.
        Beste Grüße

        Hermann Sengfelder

        Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.